Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Jugend musiziert

Fast ein Viertel der ersten Preisträgerinnen und Preisträger kommt aus Baden-Württemberg

Kunststaatssekretärin Petra Olschowski: „Musische Bildung von Kindern und Jugendlichen stärkt Persönlichkeitsentwicklung und ist wesentlicher Baustein des Kulturlebens im Land“


Auch beim diesjährigen Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ kamen aus Baden- Württemberg nicht nur die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sondern auch die meisten Preisträgerinnen und Preisträger: Von den insgesamt 545 ersten Preisträgerinnen und Preisträgern kommen 127 aus Baden-Württemberg - und damit knapp ein Viertel.

Wirtschaftsministerin und IHK-Spitzen beraten Zukunftsthemen

  • Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Wir brauchen freien Handel, eine steuerliche Forschungsförderung und eine Stärkung der dualen Ausbildung“
  • BWIHK-Präsident Grenke: „Der Fachkräftemangel ist in der Breite der Wirtschaft angekommen – hier müssen wir gemeinsam entschlossen weiter handeln“
Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat sich am Montag (6. November) in Stuttgart mit den Präsidentinnen und Präsidenten sowie den Hauptgeschäftsführerinnen und Hauptgeschäftsführern der zwölf Industrie- und Handelskammern des Landes getroffen, um wirtschaftspolitische Kernthemen zu diskutieren. Dazu gehörten die Transformationsprozesse in der Wirtschaft, Aus- und Weiterbildung als Beitrag zur Fachkräftesicherung, die fortschreitende Digitalisierung als Herausforderung für die Weiterentwicklung von Berufen sowie außenwirtschaftliche Entwicklungen inner- und außerhalb der EU.
Veranstaltungsreihe Yes it’s #Humboldt zu Gast an der Hochschule Offenburg

Ministerin Theresia Bauer: „Wir wollen gemeinsam mit den Studierenden überlegen, was ein gutes Studium ausmacht und wie Studium und Lehre weiter verbessert werden können“

„Yes it’s #Humboldt“ - unter diesem Titel diskutiert Ministerin Theresia Bauer gemeinsam mit der Hochschule Offenburg am Montag (6. November) über das Thema gute Lehre in unserer heutigen Hochschulwelt. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe besucht die Wissenschaftsministerin insgesamt sieben verschiedene Hochschulstandorte: Humboldt trifft neue Bedingungen, aber auch eine neue Generation von Studierenden. Um das humboldtsche Bildungsideal - die ganzheitliche Ausbildung in Verbindung mit der jeweiligen Studienfachrichtung -unter diesen neuen Voraussetzungen weiter lebendig zu halten, braucht es innovative und aktivierende Lehrformate.
Zwei Wochen voller Herz-Themen

Am Mittwoch, 8. November, und täglich vom 13. bis 17. November 2017 finden Publikumsvorträge zum Thema „Herzschwäche“ am Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen statt / Anlass sind die Herzwochen der Deutschen Herzstiftung

Rund 1,8 Millionen Menschen in Deutschland sind von Herzschwäche betroffen. Oft leidet die Lebensqualität der Betroffenen stark und mehr als 45.000 Menschen sterben jedes Jahr daran. Bei einer Herzschwäche reicht die Pumpleistung des Herzens nicht mehr aus, um den Blut- und Sauerstoffbedarf des Körpers zu decken. Typisches Alarmsignal ist Atemnot bei leichter Belastung wie Treppensteigen. Dabei können Patientinnen und Patienten eine Herzschwäche mit der passenden Therapie und einer gesunden Lebensweise meist in den Griff bekommen. Um Betroffene und Interessierte frühzeitig zu informieren, lädt das Universitäts-Herzzentrum Freiburg ∙ Bad Krozingen (UHZ) im Rahmen der Herzwochen 2017 der Deutschen Herzstiftung zu einer Reihe von Veranstaltungen ein. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
...Anzeige...

Public-Web


Wirtschafts- und Arbeitsministerin empfängt rund 250 Vertreterinnen und Vertreter der Betriebs- und

Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Die Betriebs- und Personalräte leisten alltäglich wichtige Arbeit im Rahmen der betrieblichen Mitbestimmung und tragen entscheidend zu einem Gelingen der Sozialpartnerschaft in Baden-Württemberg bei“

Als Anerkennung für ihr Engagement in den Unternehmen und Verwaltungen hat Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut am Montag (16. Oktober) rund 250 Vertreterinnen und Vertreter der Betriebs- und Personalräte im Land zu einem Empfang ins Neue Schloss in Stuttgart eingeladen.

<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>
Ergebnisse 1 - 5 von 431

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang